Stärkung des Selbstwertgefühls und der Autonomie jedes einzelnen Mitglieds des Systems. 

Beratung und Therapie

Systemische Therapie und die achtsamkeitsbasierte Praxis - Hand in Hand

Die systemische Therapie, die Praxis der Achtsamkeit und die Mind Body Medizin Therapie wird hier zusammengeführt und wird somit für das therapeutische Handeln nutzbar gemacht. 

Dabei stehen die konstruktivistische Grundhaltung der systemischen Therapie, der ganzheitliche, ressourcenorientierte Blick der Mind Body Medizin und die Achtsamkeitspraxis in einer nahen Verbindung zueinander und bieten für die therapeutische Arbeit eine ideale Ergänzung.

Die achtsamkeitsbasierte Praxis schafft durch ihre körperliche Verankerung und die gewonnenen Einsichten in die eigene Selbst- und Weltbeziehung eine gute Basis für ein hilfreiches therapeutisches Wirken in Systemen.

Die persönliche Präsenz und das Verständnis der Selbstregulation innerer und äußerer Systeme sind dabei gemeinsame Ausgangspunkte für eine Begegnung und Veränderung. Um dies zu realisieren, werden die klassischen systemischen Techniken und Prinzipien von zahlreichen Übungen aus der Achtsamkeitspraxis, die auch eine regelmäßige Meditationspraxis umfassend genutzt. 

 

Die Qualität der Beziehung zwischen Therapeut*in und Klient*in ist der wichtigste Faktor für den therapeutischen Erfolg, das zeigt die Forschung. Die Achtsamkeitspraxis verhilft zu einer sensibleren und differenzierteren Wahrnehmung von Kognitionen, Emotionen und körperlichen Erfahrungen sowie ihrer Qualitäten und dient auf diese Weise der bewussteren Beziehungsgestaltung und der Selbstfürsorge. Sie vermittelt darüber hinaus eine besondere Haltung zu sich selbst und der Welt, die dem systemischen Verständnis in vielem verwandt ist. 

 

Die Betrachtung der Schnittmenge „Körper, Geist, System“ führt zu inspirierenden Impulsen für die bewusste und sensible Wahrnehmung und Gestaltung der therapeutischen Beziehung

Wann ist eine Systemische Therapie/ Beratung sinnvoll?

In dem Moment, in dem Sie dem Wunsch nachgehen nach Veränderung, kann eine Beratung sinnvoll sein.

Es gibt viele Gründe, sich im Leben Unterstützung zu suchen:

  • Bewältigung von Krisen

  • Erschöpfung

  • Starke Antreiber: Wut, Trauer, Angst und Ärger

  • Zu wenig  Zufriedenheit

  • Ruhelosigkeit

  • Schlafstörungen

  • Stress

  • Grübeln

  • Körperliche Symptome

  • Probleme in den Systemen: Ich (Selbst), Familie, Beruf, Lebenssinn

Innere und äußere Kommunikation:

Ich unterstütze Sie in Ihrem System (Familie, Freunde, Beruf...) sehr gerne! Rufen Sie mich an für ein Vorgespräch.

Als Psychoonkologin und Mind-Body-Medizin Therapeutin arbeite ich auch im Evangelischen Krankenhaus Wesel und in der Familienberatung Caritas Bocholt.

Wald

 „Ich gebe mir die Gelassenheit, Dinge zu akzeptieren, die ich nicht ändern kann,

den Mut und das Vertrauen, Dinge zu ändern, die ich ändern kann, und die Achtsamkeit, das eine vom anderen zu unterscheiden.“

Jeder Mensch ist einzigartig. Es geht darum, die eigenen Talente und Ressourcen (wieder) zu entdecken. Die Basis dafür ist Vertrauen – in sich und das Leben.